Das Google-Update für Ihr Geld, Ihr Leben (YMYL) und den Kernalgorithmus von Expertise, Authority, Trust (EAT)

Lesezeit: 4 Protokoll
Das Google-Update für Ihr Geld, Ihr Leben (YMYL) und den Kernalgorithmus von Expertise, Authority, Trust (EAT)

Benutzer an erster Stelle setzen

Wir müssen mit dem Verständnis der Funktionsweise von Google beginnen, indem wir deren Ziele und Motivationen verstehen.

Kurz gesagt, Google weiß viel über das Internet. Nutzer, Herausgeber, Sprache und Recht - ihr gesamtes Geschäftsmodell besteht darin, Google-Nutzern relevante und sichere Informationen zur Verfügung zu stellen.

Im Gegenzug möchte Google das Vertrauen der Nutzer gewinnen und aufrechterhalten, da sie auf die Qualität der angebotenen Suchergebnisse angewiesen ist, um dann mit minimalem Risiko von übermäßiger Lärmbelästigung oder Desinformation wiederzukommen.

Jede Methode der Suchmaschinenoptimierung (SEO), die sich ausschließlich auf das Spielen der Google-Algorithmen stützt, ohne die Bedürfnisse und Erwartungen ihrer und ihrer Zielgruppen zu respektieren, wird früher oder später ineffektiv sein - da beide das Gute immer von dem Schlechten, das Zuverlässige von den anderen lernen zweifelhaft oder ablenkend.

Bei SEO geht es nicht um unnatürliche Keyword-Wiederholungen oder Quantität über Qualität - es bietet Ihrem Publikum einen echten Wert und Engagement. Wenn Sie Ihre Besucher an die erste Stelle setzen, weiß Google anhand der Zeit, die sie auf Ihrer Website und auf den Seiten verbringen, und nachverfolgbaren Aktionen, die sie durchführen.

Wenn Sie über korrekt strukturierte Daten und ansprechenden Inhalt verfügen, erhöhen Sie auch die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Seiten bei für Ihren Inhalt relevanten Suchanfragen höher eingestuft werden.

Dein Geld, Dein Leben (YMYL)

Beim neuesten Google-Algorithmus-Update geht es darum, die Menge an unqualifizierten oder unbegründeten Ratschlägen zu reduzieren, die sich als endgültig verschleiern lassen oder in erster Linie der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen dienen - insbesondere finanziellen Ratschlägen (Ihr Geld) und medizinischen Ratschlägen (Ihr Leben).

Kompetenz, Autorität, Vertrauenswürdigkeit (EAT)

Google hat eine Kopie des größten Teils des Internets in seinen Indexen, sie können die Sprache der Ratschläge erkennen und sie können auf Ratschläge aus autorisierten Quellen verweisen. Wenn also Ihre Autoren ihre Fakten nicht gründlich prüfen, wird Google dies tun Sie vermeiden es, Suchergebnisse für Informationen bereitzustellen, deren Überprüfung bei Ihrer Behörde nicht vertrauenswürdig ist.

Um diesen höheren Standard anzusprechen, gibt es einige Möglichkeiten, um Google zu bestätigen, dass Ihr Schreiben gut recherchiert ist und Substanz hat.

Sachverstand

Personen, die Ratschläge geben und Bildungsansprüche geltend machen, müssen ihren Namen mit ihrer Arbeit verknüpfen. Die Autoren Ihres Artikels sollten einen Namen tragen. Dieser Name sollte mit dem nofollow-Tag verlinkt werden (indem Sie diese Links aus den Site-Maps entfernen, um doppelten Inhalt zu vermeiden) Schreiben auf Ihrer Website und idealerweise auf anderen Websites, die von ihnen möglicherweise auch veröffentlicht werden.

Behörde

Links zu Verweisen auf deren Autorität zu diesem Thema, wobei das LinkedIn-Profil am offensichtlichsten ist, wo ihre Qualifikationen und Erfahrungen aufgelistet sind, gefolgt von Links (nofollow-Tag) zu anderen Social-Media-Profilen und Websites, auf denen das entsprechende Fachwissen veröffentlicht wird.

Vertrauenswürdigkeit

Verknüpfen Sie alle Informationsquellen mithilfe von Inline-Fußnoten und Referenzlinks - so wie Sie es erwarten würden, wenn Sie in Aufsätzen, Dissertationen oder anderen Arten von begutachteten Artikeln nach akademischem Standard eine Bibliographie finden würden.

Google weiß auch viel über das Gesetz - in jedem Land, in dem sie tätig sind -, also müssen Sie, müssen Sie, müssen Sie auch das Gesetz respektieren, für alle Länder, in denen Sie Gewohnheiten haben, oder mit Menschen arbeiten, die dies tun.

Es gibt auch die Vertrauenswürdigkeit Ihrer Website als Ganzes, einschließlich:

  • eine Telefonnummer
  • Adresse
  • Steuer ID
  • Firmen-ID
  • Begriffe
  • Datenschutz-Bestimmungen
  • DSGVO-Konformität
  • Sicherheitszertifizierung
  • Akkreditierungen
  • Site- und Link-Beziehungen
  • Respekt für das Urheberrecht
  • Achtung vor dem Gesetz
  • Einhaltung der Google-Richtlinien
  • Quellen Anerkennungen
  • strukturierte Daten
  • Geschwindigkeit
  • Mobile Usability
  • Suchfähigkeit
  • Respekt für Marken
  • Ihre Markenidentität
  • Bewertungen vor Ort
  • Off-Site-Bewertungen
  • Spam-Scores
  • Seitenverzeichnis
  • Skripte von Drittanbietern
  • sichtbarer Inhalt
  • Versteckter Inhalt
  • Seitenanzeigezeiten
  • Checkout-Umrechnungskurse
  • Ansprüche
  • finanzieller Rat
  • medizinische Beratung
  • kontroverse Themen
  • Erklärungen zum Inhalt von Erwachsenen
  • Richtigkeit
  • Fakten Überprüfung
  • bounce
  • und mehr - es ist alles Werbung!

Ja, es gibt viel zu denken - und das ist es, was wir für Sie tun. Es ist sowohl eine ständige Herausforderung als auch eine Motivation, da wir gemeinsam und kontinuierlich höhere Standards verfolgen - zum Nutzen aller.

Was sagen die SEO-Experten über YMYL und EAT?

Offensichtlich ist der erste Start mit Googling:

Und einige Links, die wir auch aufschlussreich fanden:

Schlussfolgerungen

Was früher für Sie gearbeitet haben könnte, könnte jetzt nicht funktionieren, wenn Sie nicht bereits diese hohen Standards und Qualitäten für Ihr Publishing hatten.

Unabhängig davon, ob Sie der Meinung sind, dass Sie von diesen Änderungen betroffen sind oder betroffen sein könnten, oder Sie haben diese zusätzlichen Standards zur Qualifizierung von Artikeln, die Sie als Ratschläge betrachten, noch nicht berücksichtigt, es ist ein guter Zeitpunkt, um Ihre Artikel zu überprüfen.

Wenn Sie insbesondere im Gesundheits- oder Finanzdienstleistungssektor tätig sind, werden die Erwartungen an Ihre Standards bereits erheblich höher sein und als nahezu unbegründet gelten, sofern nichts anderes nachgewiesen wird.

Überprüfen Sie die Präsentationsstruktur Ihrer Website, um sicherzustellen, dass sie dem Autor gegenüber rechenschaftspflichtig ist und mit deren Online-Lebenslauf und anderen Publikationen verlinkt ist.

Überprüfen Sie Ihre Schreibrichtlinien, um Anforderungen aufzunehmen, die als Tatsachen eingestuft werden oder die ursprünglichen Quellen wiedergeben. Alle Meinungen sind eindeutig als solche erkennbar.

Wenn Sie bereits bestraft wurden, ist es möglicherweise sogar besser, Artikel zu entfernen, die offensichtlich mehr werblich als aufschlussreich sind.

Es ist eine gute Zeit, Ihre Website aus der Sicht Ihrer Ausbildungstage zu betrachten Schreiben Sie Ihr Schreiben mit akademischen Punkten um zu sehen, ob Sie das Gefühl haben, bereits A + zu veröffentlichen, oder Sie haben ein paar Fs, die Ihren Notendurchschnitt senken.

Hinterlasse eine Antwort

Hauptmenü

Einstellungen

  • Währung
  • Sprache
  • Lieferland